Samstag, 28. April 2012

Babykleidung

Für Babys zu nähen macht ja so viel Spaß und dank dem minimalen Stoffverbrauch kann man gleich mehrere Sachen zuschneiden und nähen. Hier also mein erster Versuch die Shirts sind aus der Zwergenverpackung und aus Stoffresten bunt gepatcht.






Das einzige was meine Stimmung ein bisschen trübt ist, dass meine Nähmaschine den Saum der Shirts immer so blöd aufrollt... aber ich finde bestimmt auch noch eine Lösung dafür.

Noch ein schönes Restwochenende wünsche ich euch!
Clarissa

Kommentare:

  1. Die NähMa hat keinen Differentialtransport, deswegen dehnt sich der Stoff beim Nähen. Du kannst aber einfach Stickvlies-Reste unterlegen und später vorsichtig abreißen, dann dehnt sich nix mehr.
    Übrigens ist wahrscheinlich deswegen auch der Ausschnitt so weit geworden. Das passiert nämlich stärker quer zum Fadenlauf (da hat der Stoff mehr Dehnfähigkeit).
    So, genug der Belehrungen ;-) und zurück an meine NähMa!
    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schnelle und verständliche Antwort :-D
    Ich werd's auch mal mit den Stickvlies-Resten versuchen...
    So zu meiner NähMa gehts jetzt auch gleich wieder!
    lg clarissa

    AntwortenLöschen